Angebote

„Dem Bildungswesen droht stets eine eigentümliche Gefahr der Loslösung
von der Welt des sinnlichen Erlebens. […] Wissenschaft [und Bildung] kann
nur dann gesund und fördernd bleiben, wenn ihr Zusammenhang mit der
Welt des sinnlichen Erlebens aufrechterhalten wird.“ (Einstein, 1919)

Wenn wir die Natur mit allen Sinnen erfassen dürfen, können wir einen direkten Bezug zu ihr aufbauen. Unmittelbare sinnliche Naturerfahrungen wie etwa das Klettern auf Bäumen, das bewusste Hinhören auf Naturgeräusche, das Liegen in der Wiese, das Beobachten von, sowie der Umgang mit Tieren und den Nutzen von Kräutern zu erproben, bauen das Fundament für eine sorgsamen Umgang mit der Natur.

Die Sinne des Menschen harmonieren miteinander und helfen so dem Gehirn die Dinge wahrzunehmen. Durch das Zusammenspiel der Sinne, kann das Gehirn Eindrücke verarbeiten und mit bereits gesammelten Erfahrungen kombinieren. Einen Baum in voller Größe zu sehen, die raue Rinde zu fühlen, die Blätter im Wind rauschen und die Äste knarren zu hören, die Blüten im Frühling zu riechen und ggf. seine Früchte zu schmecken, dass sind alles Erfahrungen, die viel komplexer im Gehirn eines Menschen abgespeichert werden als durch das Bild eines Baumes in einem Buch (oder auf einem Bildschirm) zu sehen.

Viele Angebote laufen im Jahreskreis. Dadurch wird die Natürlichkeit des Lebenszyklus erfahren. U.a. durch die dadurch entstehende Verbundenheit, entsteht ein umfassendes Naturverständnis, denn wir sind Teil eines allumfassenden Ökosystems und können eine achtsame Beziehung zu allem Lebendigen, insbesondere uns selbst, herstellen.

Die Bauchflüsterin-Doula i.A.


Wenn du Bedarf für eine Doula-Begleitung während Schwangerschaft- und Geburt hast, schreibe mir gerne eine E-Mail.

Regionale Gruppe für Eltern und Kinder


Die Mama-Natur-Verbindungs-Gruppen für frischgebackene Mamas und
Schwangere richten sich an Mütter mit ihren Kindern, da es hier vor allem
um das Erleben dieser besonderen Zeiten aus Sicht einer Mama geht. Hier
soll es Raum geben, für Austausch über ähnliche Erlebnisse im Innen sowie
Außen. Diese Gruppen werden deshalb auch sehr klein gehalten, um einen
sicheren und vertrauten Rahmen zu ermöglichen. (Wenn du dich dieser
Gruppe aus anderen Gründen zugehörig fühlst, sprich mich gerne an.)
Außerdem werden wir uns mit Themen aus der Naturverbindung praktisch
und theoretisch beschäftigen um (wieder) mit der Natur in Einklang zu
kommen und unsere Kinder “mehr draußen” aufwachsen zu lassen.


Die Kleinkind-Natur-Verbindungs-Gruppe ist offen für alle
Bezugspersonen, die gerne mit einem Kleinkind ab ca. 1,5 Jahren
teilnehmen wollen. Das bedeutet, Großeltern, Tanten, Onkel, Freunde sind
alle wilkommen mit den Kleinen zusammen regelmäßig die Natur zu
erkunden und sich in Gemeinschaft über aktuelle Themen in Bezug auf
diese bewegte Zeit auszutauschen.


Angebote bei Circlewise


Der Kinder in unserer Mitte Workshop ist ein Ritualworkshop für Kinder
und unsere inneren Kinder, den ich gemeinsam mit Ulrike Hartmann im
Rahmen von Circlewise leite.


Die Familien-Natur-Zeit bietet Gelegenheit für Familien einen kleinen
überschaubaren Einblick in die Welt der Naturverbindung zu bekommen.
Außerdem bietet es die Gelegenheit über einige Tage das Leben in
Gemeinschaft mit einfachen Mitteln und viel Spaß zu erleben.


Geborgen Eltern werden ist ein Workshop für werdende Eltern.


Zu den Familien- und Gemeinschaftstagen, sind alle großen und kleinen
Menschen wilkommen, die gerne in Gemeinschaft mit Kindern zusammen
neues in und über die Natur erleben und lernen wollen sowie eine Menge
Spaß zusammen zu haben.
– findet aktuell nicht statt –


Der Jahreskurs: Naturverbindung für Familien richtet sich an Familien,
die gerne in wildnispädagogische Themen eintauchen möchten,
Fertigkeiten für das draußensein erlernen und ein Jahr lang begleitet, in
immer mehr zusammenwachsender Gemeinschaft eine spannende Zeit
draußen erleben wollen.
– findet aktuell nicht statt –